2015_05_11_Bernd_Pfleger_053810.jpg

COVID-19 Vorkehrungen

Sicheres und genußvolles Reisen trotz Corona

(Update 29.06.2021)

Wir haben uns viele Gedanken gemacht, wie wir 2021 unsere Touren anlegen werden, um sie sicher, aber auch unbeschwert und spannend durchführen zu können. Hier kommt uns unser umweltfreundliches und qualitativ hochwertiges Konzept sehr entgegen: Kleine Unterkünfte, kleine Gruppen, viel in freier Natur abseits der Menschenmassen, möglichst keine Flüge. Um Grenzübertritte zu verringern, konzentrieren wir uns 2021 mit zwei neuen Touren zudem stark auf Österreich.

Falls zum Zeitpunkt der Reise noch offizielle Schutzmaßnahmen notwendig sein sollten, werden wir die natürlich einhalten. Damit wir z.B. innerhalb der Gruppe unbeschwert miteinander umgehen können, müssen alle Teilnehmer:

- eine Impfbestätigung vorweisen (gültig 9 Monate ab dem 22. Tag nach der Erstimpfung),

- genesen sein (Absonderungsbescheid oder eine ärztliche Bestätigung über eine in den vergangenen sechs Monaten erfolgte Infektion, oder max. 3 Monate alter Antikörpernachweis), oder

- frisch getestet sein (max. 1 Tag alt) und sich alle 1-2 Tage (kostenlos) mittels Antigen--Selbsttest testen.


Inzwischen bieten unsere Reise-Versicherungen auch einen ausreichenden Schutz bei Erkrankungen und Stornierungen im Rahmen der Corona-Pandemie. Und ist die Tour gemäß behördlicher Einschätzung nicht möglich oder sicher (Sollte z.B. eine offizielle Reisewarnung der Stufe 5 oder 6 bestehen und eine Quarantäne im Zielgebiet notwendig sein), werden wir die Tour verschieben und Du kannst spesenfrei zurücktreten.